natürliche Schlafmittel

Es ist schon wieder viel zu spät und du kannst nicht einschlafen? Du wirst mitten in der Nacht wach und starrst an die Decke?

Speziell bei Schlafproblemen wünschen sich viele von uns eine Pille, die alle Probleme löst. Wenn sich die Probleme häufen oder gar ernsthafte Schlafstörungen auftreten, kann das zu einer sehr starken Belastung werden.

➠ Die gute Nachricht ist: Es gibt wirkungsvolle Alternativen zur Pille!

In diesem Artikel erfährst du alles über die Helfer aus der Natur. Von schlaffördernden Pflanzenstoffen, über Nahrungsmittel und Haushaltstipps, bis zum Licht als Einschlafhilfe. Die verschiedenen Wirkungsweisen werden dir helfen, das für dich passende Mittel zu finden.

Verringere deine Einschlafzeit, schlafe wieder besser durch und steigere deine Schlafqualität. Das alles ganz ohne Nebenwirkungen oder Abhängigkeit. Nutze die Kraft der Natur, wie es schon unsere Vorfahren getan haben!


Warum du natürliche Schlafmittel den harten Schlaftabletten vorziehen solltest

natürliche Schlafmittel Vorteile

Nächtliche Schlaflosigkeit hat meist Energielosigkeit und Müdigkeit tagsüber zur Folge. In den nervigen und quälenden Momenten fällt der Griff zur Schlaftablette deshalb umso leichter.

Aber Vorsicht: Rezeptpflichtige Schlafmittel können starke und gesundheitsgefährdende Nebenwirkungen haben. Außerdem können sie schnell abhängig machen und sind nicht ohne Grund nur über einen Arzt zu beziehen.

Auch frei verkäufliche Schlafmittel sollten nur für eine gewisse Zeit eingesetzt werden, da sich der Körper und Geist daran gewöhnen und sozusagen in eine psychische Abhängigkeit fallen kann.

Natürliche Schlafmittel auf Pflanzenbasis helfen dir zur Ruhe zu kommen und bereiten deinen Körper optimal auf die nächtliche Regenerationsphase vor. Sie leiten dich sanft in das Reich der Träume.


 Um vorübergehende Schlafschwierigkeiten einzudämmen bzw. zu überwinden, eignen sich alternative Schlafmittel auf Pflanzenbasis.

Die natürlichen Inhaltsstoffe haben eine beruhigende Wirkung und helfen dir, in den Schlaf zu finden. Lichttherapeutische Maßnahmen sind, genauso wie Musik, Yoga oder Entspannungsübungen frei von jeglichen Nebenwirkungen.

Mit einer Kombination aus den hier beschriebenen Schlafmitteln und schlaffördernden Maßnahmen wird es dir gelingen, deinen Schlaf grundlegend verbessern.

Pflanzliche Schlafmittel | Kräuter & Co

natürliche Schlafmittel Kräuter Extrakte

Mutter Natur hat einiges im Gepäck, um dich beim Schlafen zu unterstützen. Damit die natürlichen Schlafmittel auf Pflanzenbasis wirken, musst du allerdings etwas Geduld mitbringen. Gibt dem ganzen mindestens zwei Wochen Zeit, um eine Wirkung zu spüren.

Je nach Produkt entfaltet sich die stärkste Wirkung meist etwa einer Stunde nach der Einnahme. Deshalb solltest du Präparate mit pflanzenextrakten am besten eine Stunde vor dem zu Bett gehen einnehmen. Schaue dazu einfach nochmal in den Beipackzettel.

➠ Lasst uns nun einen Blick auf die effektivsten natürlichen Schlafbereiter werfen:

① Baldrian

Baldrian ist eins der bekanntesten natürlichen Schlafmittel und die am besten erforschte Pflanze zur Behandlung von Schlafstörungen.

Zurecht!

Seine schlaffördernde Wirkung ist weit bekannt und die Baldrianwurzel ist ein prominenter Bestandteil der meisten pflanzlichen Schlafmittel.

Die Anwendungsgebiete für Baldrian sind vielfältig. Gegen innerer Unruhe, Nervosität und Muskelverspannungen hilft Baldrian wegen seiner beruhigenden und krampflösenden Wirkung. So verringert es Einschlafstörungen und Schlaflosigkeit und verbessert deine allgemeine Schlafqualität.

➠ Um dir einen entspannenden Baldrian-Tee aufzugießen, brauchst du ca 2-3 g getrocknete Baldrianwurzel auf 150-200ml Wasser. Der Tee sollte 10-15 Minuten abgedeckt ziehen, damit die wirksamen ätherischen Öle nicht verdampfen.

② Passionsblume

Die ursprünglich aus der Tropenregion stammende Kletterpflanze ist schon sehr lange als Arzneimittel bekannt. Sie enthält ätherische Öle und ungefähr 3% Vitexin, Flavonoide und Cumarin. Diese Inhaltsstoffe wirken schlaffördernd, beruhigend und angstreduzierend.

③ Melisse / Zitronenmelisse

Melisse wächst bis zu 90 Zentimeter hoch und ist eng mit den geschätzten Arzneipflanzen Salbei und Minze verwand. Die Inhaltsstoffe Geraniol, Linalool und Citral wirken zusammen mit den ätherischen Ölen beruhigend auf unser Nervensystem und beugen effektiv Überreizungen vor. Diese Wirkung lässt dich entspannen reduziert innere Unruhe und Nervosität, wodurch dir das Einschlafen deutlich erleichtert wird.

➠ Melisse wirkt auch bei Kopfschmerzen, Schwindel und Angstzuständen. Außerdem stärkt es die Konzentrationsfähigkeit.

Preisübersicht: Pflanzliche Schlafmittel

Es gibt viele Möglichkeiten an die wirkungsvollen Pflanzenextrakte zu kommen. Für die direkte Einnahme gibt es Tee, Tablette, oder Pulver. Als Badezusatz für ein Entspannungsbad wirken sie ähnlich wie als Öl für eine Duftlampe. Es gibt auch Sprays, die du auf dein Kissen sprühen kannst. Alternativ kannst du dir auch ein kleines Kräuterkissen selbst nähen oder aus einem T-shirt zusammenbinden und mit Kräutern befüllen.

Klicke dich einfach von LINKS nach Rechts, um eine Preisübersicht der besten pflanzlichen Schlafpräparate zu erhalten.

Auch wenn das die Top 3 der pflanzlichen Schlafmittel waren, gibt es noch viele weitere pflanzliche Stoffe, die dir dabei helfen deinen Schlaf zu verbessern. Einen vollständigen Überblick bekommst du in unseren Artikeln ‘Schlafmittel: Pflanzlich & stark. Alle Infos zur natürlichen Alternative’ und ‘Tee zum Einschlafen’.


Lebensmittel als natürliche Schlafmittel

natürliche Schlafmittel Lebensmittel

Es gibt Lebensmittel, die eine schlaffördernde Wirkung haben und deshalb hier aufgeführt werden. Mit dem richtigen Mix in deinem Speiseplan kannst du also schon etwas für die optimale Nachtruhe tun.

Diese Lebensmittel enthalten besonders viele Aminosäuren Tryptophan, die dein Körper benutzt um das Glückshormon Serotonin zu produzieren.

Aber was hat Glücklichsein mit Schlaf zu tun, fragst du dich?!

Serotonin ist ein Vorbote für Melatonin – das Schlafhormon. Umso mehr Serotonin in deinem Körper vorhanden ist, desto mehr Melatonin kann produziert werden. Und von Melatonin willst du so viel wie möglich haben.

Es ist nachgewiesen, dass Melatonin die Einschlafzeit verkürzt, die regenerativen Tiefschlafphasen (REM) verlängert und somit die Schlafqualität anhebt. Es bewirkt auch, dass du dich morgens wacher fühlst.

➠ In der folgenden Übersicht ist der Tryptophangehalt in mg/100g Lebensmittel angegeben:

① Nüsse und Kerne

  • Walnüsse ca. 205 mg
  • Kürbiskerne ca. 559 mg
  • Cashewkerne ca. 314 mg
  • Erdnüsse ca. 320 mg
  • Haselnüsse ca. 210 mg
  • Sonnenblumenkerne ca.310 mg

② Getreide und Pseudogetreide

  • Buchweizen ca. 77 mg
  • Quinoa ca. 165 mg
  • Dinkel ca. 180 mg
  • Amaranth ca. 196 mg
  • Haferflocken ca. 190 mg
  • Spirulina ca. 789 mg

③ Tierische Produkte

  • Schweinefleisch ca. 181 mg
  • Thunfisch ca. 300 mg
  • Lachs ca. 260 mg
  • Ei ca. 182 mg
  • Rindfleisch ca. 270 mg
  • Huhn ca. 280 mg
  • Speisequark ca. 150 mg
  • Milch ca. 50 mg
  • Käse zwischen 200 und 400 mg

④ Gemüse und Hülsenfrüchte

  • Sojabohne ca. 450 mg
  • Kichererbsen ca. 160 mg
  • Steinpilze ca. 260 mg
  • Linsen ca. 250 mg
  • Grünkohl ca. 65 mg
  • Spinat ca. 40 mg

➠ Falls du das Maximum rausholen willst, gibt es die wichtige Aminosäure Tryptophan auch als Nahrungsergänzungsmittel.

Klicke dich einfach von LINKS nach RECHTS, um eine Preisübersicht der besten Tryptophan-Präparate zu erhalten.

Schlaftrunk: Mandeldrink mit Honig, Weintrauben, Vanille und Zimt

Schlaftrunk Milch mit Honig Mandeln Weintrauben Zimt Vanille

Probiere es einfach mal aus und mixe dir einen leckeren Smoothie zum Einschlafen. Alle Inhaltsstoffe wirken sich positiv auf deinen Schlaf aus und helfen dir, besser einschlafen zu können.

Nimm dazu eine Hand voll frische Mandeln, Walnüsse oder 1-2 Teelöffel Mandelmus und etwas lauwarmes Wasser oder Milch. Zum süßen kannst du Weintrauben oder Honig nehmen. Das altbewährte Hausmittel ‘warme Milch mit Honig’ hast du somit schon dabei. Neben dem Tryptophan der Mandeln liefern dir Weintrauben und Walnüsse weiteres Melatonin, welches du als schlafregulierendes Hormon unbedingt brauchst.

➠ Für das gewisse Extra schmeckst du den Schlaftrunk mit Vanille und Zimt ab.

Spirulina | Superfood gegen Schlafstörungen und mehr

Spirulina Superfood gegen Schlafstoerungen

Die Seealge hat es in sich.
Wie du oben gelesen hast, hat Spirulina ca. 789 mg / 100mg mehr Tryptophan als jedes andere Lebensmittel. Damit ist es der absolute Spitzenreiter wenn es darum geht, deinen Körper optimal auf die Melatoninproduktion vorzubereiten. Das ist ein wichtige grundvoraussetzung für guten und erholsamen Schlaf.

Spirulina kann aber noch viel mehr. Sie enthält eine Vielzahl von Nähr- und Vitalstoffen, die deinen gesamten Organismus bei unzähligen Prozessen tatkräftig unterstützen. Der hohe Chlorophyllgehalt und die unzähligen Enzyme tragen zu den vielseitig positiven Wirkung auf den menschlichen körper bei. Ein wahres Superfood also.

➠ Du kannst die Power-Alge als Pulver in dein Müsli oder Shake mischen. Es gibt sie aber auch als Kapsel zum Einnehmen. In der folgenden Preisübersicht findest du Spirulina und andere schlaffördernde Superfoods

Klicke dich einfach von LINKS nach RECHTS, um eine Preisübersicht der besten Superfoods zu erhalten.

Wenn du weitere Informationen über Spirulina haben möchtest, klicke hier

Sauer macht lustig – Bitter macht schläfrig!

Salate wie Endivie, Radicchio , Romana und Chicorée sind vor Allem bei Kindern nicht sehr beliebt. Aber auch viele Erwachsene meiden sie oder haben sie ganz von dem Speiseplan verdrängt. Schuld daran ist der bittere Geschmack.

➠Dabei hat das Bittere einen positiven Nebeneffekt: Es macht müde.

Der Bitterstoff Lactucin hat eine betäubende Wirkung auf unser Nervensystem und reduziert so Stress, innere Unruhe und Angst- und Erregungszustände. Das alles trägt dazu bei, dass du besser Einschlafen kannst.

Es ist also durchaus ratsam, neben dem sauren Apfel auch mal in den bitteren Salat zu beißen. Dein Schlaf wird es dir danken!

Schneller einschlafen durch pulsierendes Licht – DODOW

schneller einschlafen pulsierendes Licht natürliche Schlafmittel

Vielen Menschen mit Einschlafproblemen hilft eine Atemtherapie. Dabei konzentrierst du dich auf deine Tiefenatmung und führst deinen Körper so Schritt für Schritt ins Land der Träume.

Gut ist, dass du für die Atemtherapie heutzutage nicht mehr zu einem Spezialisten laufen musst. Moderne Technik macht’s möglich.

Dodow ist ein effektiver Taktgeber für deine Atmung. Wenn du die Touch-Oberfläche von DODOW berührst, startet ein 8- oder 20-minütiger Modus. Pulsierendes Licht wird von deinem Nachttisch an die Zimmerdecke geworfen. Wenn das Licht größer wird, atmest du ein. Wird es kleiner, atmest du aus. Das Licht ist so eingestellt, dass die körpereigene Melatonin-Produktion davon nicht gehemmt wird.

Nach und nach verringert DOWDOW die Atemfrequenz, womit du deinem Körper klare Signale für das Einleiten der Ruhephase gibst. Ein positiver Nebeneffekt ist, dass du durch das pulsierende Licht von herumschwirrenden Gedanken abgelenkt wirst. Ein hypnotischer Effekt tritt ein und du gleitest in den Schlaf.

Nachdem du eingeschlafen bist, schaltet sich das Gerät automatisch aus.

Bei Amazon kannst du das Teil kaufen:

Einschlafmusik | Musik zum Einschlafen

Einschlafmusik Musik zum Einschlafen

Musik weckt Emotionen und kann uns buchstäblich vor Glück übersprudeln lassen. Auf der anderen Seite können traurige Lieder für feuchte Augen sorgen. Nicht nur in der Film- und Werbebranche sind die wirkungsvollen Effekte von Musik auf den Menschen bekannt.

Musik wird in den unterschiedlichsten Therapien angewendet. Unter anderem hat Musik auch eine beruhigende Wirkung auf den Menschen. Was bei Babys und Kleinkindern wirkt, funktioniert auch bei Erwachsenen.

➠ Ob klassische Musik, sanfte Klaviermusik oder Klänge aus der Natur. Je nach Geschmack hat der Markt alles im Angebot.

Klicke dich einfach von LINKS nach RECHTS, um eine Übersicht der besten Musik zum Einschlafen zu erhalten.

Schlaflosigkeit stoppen, ganz ohne irgendwelche Mittel

Schlafbezogene Probleme können ganz unabhängig vom Alter in nahezu allen Lebenssituationen auftreten. Generell solltest du immer versuchen der wirklichen Ursache der Schlafprobleme auf den Grund zu gehen.

Hast du Stress auf der Arbeit oder in der Familie? Steht eine Prüfung an? Läuft die Beziehung mit deinem Partner gerade nicht rund? Vielleicht gibt es etwas, was dich stark beschäftigt, belastet oder einnimmt? Das alles kann zu Schlaflosigkeit führen und deine Schlafqualität verschlechtern.

Oftmals ist es auch einfach die Gewohnheiten oder der hektische Lebensstil unserer modernen Gesellschaft. Versuche einen Ausgleich zu finden und die Störfaktoren ausfindig zu machen.

In unserem Artikel ‘Besser Schlafen Tipps’ findest du 21 Praxistipps, die du sofort starten kannst. Werde selbst aktiv und optimiere deinen Schlaf!


Rezeptfreie Schlafmittel – Chemische Alternative zu den Pflanzen

Die Wirkstoffe Diphenhydramin oder Doxylamin wurden ursprünglich für den Kampf gegen Allergien auf den Markt gebracht. Weil Patienten dadurch jedoch sehr schläfrig wurden, rückte die beruhigenden Nebenwirkungen immer stärker ins Interesse der Pharmakonzerne.

Heute sind diese Wirkstoffe nur noch äußerst selten in Medikamenten gegen Allergien vorzufinden.

Allerdings sind Diphenhydramin und Doxylamin seit einigen Jahren zugelassene Schlafmittel. Trotzdem sollten sie nicht unterschätzt werden und eignen sich keinesfalls zur Dauerbehandlung von Schlafstörungen.

Die Packungsbeilage weist auf etwaige Unverträglichkeiten mit anderen Medikamenten oder Krankheiten. Ein Gespräch mit dem Arzt ist deshalb unbedingt zu empfehlen! Speziell bei älteren Menschen sollte der Arzt konsultiert werden. Durch den altersbedingt veränderten Stoffwechsel, wirken Medikamente oft Stärker.

Rezeptfreie Schlafmittel sind über Amazon zu beziehen.

Klicke dich einfach von LINKS nach RECHTS, um eine Übersicht der besten rezeptfreien Schlafmittel zu erhalten.

Anmerkung

Auch wenn es keine Nebenwirkungen gibt, solltest du schlaffördernde Substanzen nicht über einen längeren Zeitraum (jenseits der 6 Wochen) einnehmen. Schwangere, Kranke oder Menschen, die sich in einer medikamentösen Behandlung befinden, sollten vor der Einnahme stets mit einem Arzt sprechen.

2 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] In unseren Artikeln “pflanzliche Schlafmittel” und “natürliche Schlafmittel” erfährst du alles, was du wissen musst und beachten […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die neuesten Beiträge

kalte Füße im Bett